Home
In Gedenken
Schützenfest 2017
Veranstaltungen
Jugendabteilung
Impressum
Sitemap
Geschichte
Kontakt
Vorstand
Termine 2017
Züge und Corps
Jägercorps
Schürzenjäger
Treu zur Heimat
Treu zur Theke
Fuchs 1516
Husarencorps
Hubertusschützen
Jakobusschützen
Grenadierzüge
Marine
Die Jugendabteilung
Die Amazonen
Züge damals
Königspaare
Bildergalerie
Schützenfest 2016
Gästebuch

 

 

 

 

 Jägerzug Die Schürzenjäger
 seit 1994
 

 Schürzenjäger 2016

           

      

Wir hatten uns bereits in den vergangenen Jahren als Mitglieder der Jugendzüge  Edelknaben und Tellschützen sowie als Jungschützen mit den Heimatfesten in Rosellen vertraut gemacht. Jetzt, im Alter zwischen 16 und 17 Jahren, wollten wir unseren eigenen Jägerzug bilden.

 

Das geschah im Sommer 1994 mit den ersten Gründungsmitgliedern Manuel Michalski, Christoph Püll, Simon Schill, Jörg Altmann, Thomas Schmitz und Gregor Schoenen. Unser Wunsch war jedoch, bereits im Gründungsjahr mit einer starken Mannschaft  aufzutreten. Wir hatten das Glück, mit Sven Schreyver, Stefan Berens, Christian Krings und Michael Krücken vier weitere  Gründungsmitglieder zu gewinnen, so dass wir direkt im ersten Jahr mit zehn Schützen antreten konnten.

 

 

 

Wir gaben uns den Namen Schürzenjäger.  

 

Als Zugführer wurde Gregor Schoenen, als Flügelleutnant Manuel Michalski und als Spieß Thomas Schmitz gewählt, der erste Zugkönig unseres Zuges war Simon Schill.

 

 

 

Die Frage nach der richtigen Uniform war für uns die erste große Heraus-forderung. Nach zähem Ringen entschieden wir uns einstimmig für eine dunkel-grüne Jägeruniform.

 

Unsere Zusammenkünfte in den nächsten Jahren beschränkten sich nicht nur auf die jährlichen Schützenfeste. So wurden manche Feste gemeinsam mit unseren Zugfrauen gefeiert, wodurch innerhalb des Zuges ein fester Zusammenhalt entstand. Neben anderen Gelegenheiten zum Feiern wie z.B. Karneval oder die Feier in den 1. Mai konnten wir bei zahlreichen Ausflügen, wo wir uns z.B. beim Go-Kart oder Wasserski vergnügten, unsere Bindung vertiefen.

 

 

 

Im Jahre 2004 konnten wir unser 10jähriges Bestehen feiern, was wir auch zur Genüge nutzten. Mit 12 Schützen fuhren wir im März 2004 nach Hippach im Zillertal und erlebten einen wunderbaren Skiurlaub.

 

Ein Höhepunkt unseres Zuges war, als Thomas Krücken am Montag des Heimatfestes 2004 den Königsvogel schoss und unser Zug damit für 2005-2006 mit Thomas I. den Schützenkönig stellte. Durch nichts zu überbieten war dann unser Glück, als Michael Krücken am Schützenfestmontag 2005 seinem Bruder nacheiferte und unser junger Zug im Jubiläumsjahr mit Michael I. den Schützen-könig stellen darf.

 

Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch Christoph Püll - Stefan Berens - Simon Schill - Thomas Schmitz - Michael Krücken und Gregor Schoenen als aktive Schürzenjäger dabei. Nach einigen Zu- und Abgängen in den letzten Jahren besteht die weitere Zuggemeinschaft im Jahre 2005 aus

 

Dirk Hansen - Thomas Oidtmann - Sascha Lüttgen - Sebastian Krings

Thomas Krücken - Sarjoscha Panitz - Christian Rosellen

Michael Berens - Daniel Klinder

 

und erreicht damit eine Zugstärke von 15 Schützen.

 

Die Schürzenjäger sind auch innerhalb des Heimatvereins Rosellen aktiv tätig. So lassen wir es uns nicht nehmen, jedes Jahr zum Schützenfest das Festzelt in Rosellen zu schmücken. Ferner haben wir bereits mit dem Bau mehrerer Groß-fackeln unser Heimatfest bereichert.

 

 

 

 

 

   

 

Heimatverein Rosellen e.V.  | webmaster@heimatverein-rosellen.de