Home
In Gedenken
Schützenfest 2017
Veranstaltungen
Jugendabteilung
Impressum
Sitemap
Geschichte
Kontakt
Vorstand
Termine 2017
Züge und Corps
Jägercorps
Schürzenjäger
Treu zur Heimat
Treu zur Theke
Fuchs 1516
Husarencorps
Hubertusschützen
Jakobusschützen
Grenadierzüge
Marine
Die Jugendabteilung
Die Amazonen
Züge damals
Königspaare
Bildergalerie
Schützenfest 2016
Gästebuch

 

Treu zur Theke

seit 2006

 

 

Wir schreiben das Jahr 2006. Es ist das Jubiläumsjahr. Der Heimatverein feiert sein 125. jähriges Bestehen.

 

 

 

 

Am Dienstag, den 5. September 2006 standen die Gründungsmitglieder Andreas Krieger, Thorben Golly und Volker Jansen an der Theke im Rosellener Schützenzelt und beschlossen einvernehmlich einen neuen Jägerzug zu gründen. Jetzt fehlte nur noch ein Zugname. Nach kurzer Überlegung kam man einstimmig zu dem Ergebnis, dass man doch der geliebten Theke im Zelt immer treu bleiben sollte. Theke – Treu….Wieso nennen wir uns nicht Treu zur Theke??? Die Beteiligten schauten sich an und eine Idee war geboren.

 

 

 

Noch am Gründungstag gab es den legendären Aufmarsch der drei Gründungsmitglieder im Rahmen des Krönungsballs. Das Festzelt tobte. Leider fiel das Königsgeschenk in diesem Jahr etwas „klein“ aus. Es gab für Königin Andrea lediglich drei Rosen, die zuvor an der Schießbude geschossen wurden. Jedoch gab es an diesem Abend bereits die ersten provisorischen Zugembleme. Hergestellt aus einfachem weißem Papier und mit Kugelschreiber geschrieben war der Zugname bereits deutlich zu erkennen. Diese Embleme wurden an den oberen Ärmel eines jeden Mitglieds befestigt.

 

Leider war das Schützenfest 2006 nach diesem Abend bereits vorbei, sodass es wieder hieß: Noch 360 Tage warten…

 

Nun war es soweit. Das Schützenfest 2007 stand vor der Tür. Der Jägerzug Treu zur Theke war zum ersten Mal “offiziell” beim Schützenfest Rosellen als aktiver Zug vertreten. Bereits im ersten Jahr des Bestehens konnte der Zug um 100 % wachsen, sodass in 2007 bereits sechs aktive Mitglieder zu verzeichnen waren.

 

Der erste Zugkönig im Jahr 2007 wurde das Gründungsmitglied Andreas Krieger. Der König wurde einen Monat zuvor bei dem neuen und ersten Zugführer Dirk Schumacher im Keller „ausgeschossen“. Als Vogel diente dabei ein Holzstück, welches lediglich an einem Nagel befestigt war. Andreas Krieger war sodann der Glückliche, der das Holzstück „vom Nagel holte“.

 

Wir feierten ein gemütliches Schützenfest 2007. In den darauffolgenden Jahren wuchs der Jägerzug nachhaltig an.

 

Im Jahr 2014 besteht der Zug nunmehr mittlerweile aus elf aktiven Mitgliedern. Darunter befindet sich auch geistlicher Beistand. Unser ehemaliger Rosellener Kaplan Tobias Hopmann unterstützt den Jägerzug seit dem Jahr 2012 in seinen Reihen. Dort hat er sich am Schützenfest-Dienstag spontan bereit erklärt mit zu marschieren. Seitdem ist unser Tobi als geistlicher Beistand dem Jägerzug als aktives Mitglied treu.

 

Der Jägerzug Treu zur Theke besteht aber nicht nur aus aktiven Mitgliedern. Jährlich werden eine Vielzahl von passiven Mitgliedern durch unseren Passiven Beauftragten Johannes Meuter geworben. Was kann es für das Anwerben von Unterstützern wohl für einen besseren Platz geben als das jährliche Schützenfest. Folglich wissen auch einige der passiven Mitglieder gar nichts mehr von „ihrem Glück“ als passives Mitglied den Jägerzug zu unterstützen. Da jedoch alles akribisch genau dokumentiert wird, entkommt uns kein passives Mitglied J - Spaß beiseite. Eigentlich ist jedes passive Mitglied gerne dabei und unterstützt den Jägerzug und das Brauchtum mit viel Freude. Anzumerken ist noch, dass es mittlerweile sogar ein Ehrenpassivesmitglied im Jägerzug Treu zu Theke gibt. Dies ist Sarjoscha Panitz, der uns seit unserer ersten Versammlung im Mai 2007 als passives Mitglied unterstützt. Im Jahr 2013 wurde er daher feierlich zum Ehrenpassiven erklärt. Die gesamte Anzahl der passiven Mitglieder beläuft sich im Jahr 2014 auf ca. 25 Personen.

 

Seit dem Jahr 2011 findet zudem während des Schützenfestes unser jährliches Montagsmotto statt. An diesem Tag wird sich entsprechend einem jährlich festzulegenden Motto gekleidet und es gilt in „andere Farben zu schlüpfen“. Bereits im Jahr 2012 war das Montagsmotto daher Tradition und wird seitdem stetig fortgeführt.

 

 

 

Die Mitglieder im Jahr 2014:

 

Andreas Krieger, Thorben Golly, Volker Jansen, Tim Krieger, Jonas Krieger, Johannes Meuter, Alexander Schneider, Fabian Faßbender, Michael Dünbier, Pascal Jordan, Tobias Hopmann

Auch außerhalb der Schützenfesttage treffen sich die Mitglieder oft zum „Schocken“ oder einfach nur gemütlichem Zusammensitzen und verstehen sich bestens.

Alles in allem blüht der Jägerzug Treu zur Theke gegr. 2006 so auf wie nie zuvor. Wir hoffen, dass wir noch viele Jahre Gemeinschaft und Spaß zusammen haben und dass die Tradition sowie der Brauchtum niemals vergehen werden.

 

 

 

Heimatverein Rosellen e.V.  | webmaster@heimatverein-rosellen.de